Für Glaube, Sitte und Heimat
im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.
Der Bezirksverband Düren-Süd

Plakettenschießen 2022

Ergebnisse Plakettenschießen LG/LP am 02.+03.07.2022 in Straß

Das Bezirksplakettenschießen in den LG- und LP-Disziplinen fand am Wochenende des 02. und 03.07.2022 in Straß bei den St. Donatus-Schützen statt. Insgesamt 96 Teilnehmer:innen traten in 8 verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Bei unseren kleinsten, den Bambinis, die per Laserschießen am Plakettenschießen teilnahmen, traten 2 Bambini-Schützinnen und - schützen an. Joshua Eidneyer (78 Ringe, Straß) und Loreen Wirtz (59 Ringe, Kreuzau) freuten sich hierbeit über tolle Ergebnisse in ihrem jeweils ersten richtigen Wettkampf. Bei den Schülern gab es mit Celina Müller (117 Ringe, Kreuzau) nur eine teilnehmerin. Gleiches gilt für die Jugendklasse. Hier schoss Daniela Lennartz (123 Ringe, Langenbroich-Bergeheim) als einzige Teilnehmerin. Bei den Inaktiven konnte sich in der Damenwertung Sandra Drude (141 Ringe, Langenbroich) den Sieg sichern. Bei den Herren blieb der 1. Platz in Person von Tobias Treuling (141 Ringe) bei den Straßer Gastgebern. Auch in der Mannschaftswertung konnte sich die St. Donatus-Schützenbruderschaft mit 417 Ringen den 1. Platz sichern. In der Diziplin Luftpistole gingen drei Teilnehmer aus Langenbroich/Bergehim an den Start. Hier war Markus Braun mit 234 Ringen siegreich. Dementsprechend gewinnen die Marianischen Schützen auch die Mannschaftswertung. Bei den Freihandschützen gingen in der Kreisklasse zwei Teilnehmer an den Start. Bei den Damen konnte Britta Hallmann (Hürtgen) 94 Ringe erreichen. Bei den Herren schoss Stephan Plum (Straß) mit 119 Ringen das einzige Ergebnis. Die Bereichs-/Diözesanklasse war mit insgesamt 13 Teilnehmerinnen/Teilnehmern sehr gut besetzt. In der Damenwertung siegtreich war Christina Starkgens (Kreuzau 3) mit 287 Ringen siegreich. Die Herrenwerung gewann Patrick Dederichs (Kreuzau 3) mit 278 Ringen. Durch die beiden Siege in der Einzelwertung gewannen die St. Heribertus-Schützen die Mannschaftswertung mit 844 Ringen deutlich. Das größte Teilnehmerfeld ging in der Altersklasse an den Start. Hier waren 34 Teilnehmer:innen in 7 Mannschaften am Start. Der Sieg in der Einzelwertung der Damen ging hierbei an Tanja Eidneyer (197 Ringe, Straß). Bei den Herren konnte sich Jochem Herper (199 Ringe, Hürtgen) durchsetzen. Die Mannschaftswertung gewannen die Schützen aus Straß mit 588 Ringen. Zusätzlich zum Plaketteschießen wurde zeitgleich auch der Bezirkspokal als offener Wettbewerb (5 Schuss aufgelegt; 4 Teilnehmer pro Bruderschaft) ausgeschossen. Bei 5 teilnehmenden Mannschaften konnte sich die Buderschaft aus Kreuzau knapp 195 Ringen den Sieg sichern. Die Siegerehrungen finden am Sonntag, den 10.07.2022 ab ca. 11:30 Uhr im Rahmen des Straßer Schützenfestes statt. Hier gibt es alle Ergebnisse des Plakettenschießen LG/LP.

St. Kreuz Schützenbruderschaft erhält Ehrenpreis für karitatives Engagement

Bei der Sitzung des Diözesanbruderrates des DV Aachen am 12.05.22 fand die Verleihung des neu geschaffenen WILLI-KÜPPERS- EHRENPREIS statt. Mit dem Ehrenpreis möchte der Diözesanverband Aachen das karitative Engagement fördern und zusätzlich belohnen. Hier sollen Bezirksverbände oder Bruderschaften aus den Bereichen geehrt werden, für besonders gelungene karitative Einsätze belohnt. In diesem Jahr erhielt aus dem Bezirksverband die St. Kreuz Schützenbruderschaft Hürtgen für ihren Einsatz im sozialen Bereich. Im Namen des Bezirksverbandes gratulieren wir den Hürtgener Schützen ganz herzlich und danken für von ganzem Herzen für Ihr Engagement.

Der Bezirksverband Düren-Süd hat die neuen Majestäten ermittelt

Am Sonntag, den 24.04.2022 war es in Brandenberg endlich soweit. Mit dem Bezirksmajestätenschießen stand einer der wichtigsten Termine im Jahreskalender unseres Bezirksverbandes auf dem Programm. Die Veranstaltung fand bei der Bruderschaft des bis dahin noch amtieren Bezirkskönigs Pascal Steffens, in Brandenberg statt. Die St. Mauritius-Schützen hatten ab 13:00 Uhr alle Mitglieder:innen unseres Bezirksverbandes und die eigene Dorfbevölkerung auf den Brandenberger Dorfplatz eingeladen, wo die neuen Bezirksmajestäten erstmals per traditionellem Vogelschuss ermittelt worden sind. Die Würde des Bezirksbambiniprinzen wurde in diesem Jahr wegen fehlender Bewerber nicht ausgeschossen. Also machte das Bezirksschülerprinzenschießen den Anfang. Hierbei konnte sich Eric Fuhs von den St. Ewaldus-Schützen Bogheim mit dem 189. Schuss die Schülerprinzenwürde sichern. Insgesamt nahmen vier Bewerber:innen am Bezirksschülerprinzenschießen teil. Als nächstes Stand das Ausschießen einer Ehrenscheibe aller anwesenden Jungschützenmeister auf dem Programm. Sieger hierbei wurde Helmut Blumenthal von den St. Cyriakus-Schützen Niederau. Weiter ging es mit dem Bezirks-Prinzenschießen. Der Bezirksprinz wird im kommenden Regentschaftsjahr in Person von Philipp Lankow von der St. Michael-Schützenbruderschaft Kufferath gestellt. Er konnte sich mit dem 61. Schuss gegen seine 5 Mitbewerber:innen durchsetzen. Bevor es an das Bezirks-Königsschießen ging, wurde noch eine weitere Ehrenscheibe unter den anwesenden Brudermeistern ausgeschossen. Diese Ehrenscheibe blieb im der Gemeinde Hürtgenwald. Dietmar Weber von den St. Hubertus-Schützen Großhau ging Siegreich aus dem Wettbewerb hervor. Als letztes Tageshighlight ging es dann zum Bezirkskönigsschießen. Nach spannendem Wettkampf über 113 Schüsse konnte sich am Ende Brigitte Kremer von der St. Johannes-Schützenbruderschaft Birgel gegen insgesamt 8 Mitbewerber:innen durchsetzen und ist damit neue Bezirkskönigin unseres Bezirksverbands. Der Bezirksvorstand gratuliert den Gewinnern der Ehrenscheiben und ganz besonders unseren neuen Beziksmajestäten. Wir wünsche euch viel Freude im Regentschaftsjahr als amtierende Bezirksmajestäten und schon jetzt „Gut Schuss“ für die anstehenden weiteren Wettbewerbe.

Ergebnisse Plakettenschießen KK am 23.04.2022 in Drove

Am Plakettenschießen KK wurde am Samstag, den 23.04.2022 von insgesamt 36 Teilnehmer:innen teilgenommen. Über den gesamten Samstag Vormittag schossen die 9 Damen und 27 Herren aus 6 verschiedenen Bruderschaften unseres Bezirksverbandes die Platzierungen in Mannschafts- und Einzelwertungen aus. Weitere Informationen und die Ergebnisse des Plakettenschießen KK können Sie hier finden. Den 2. Teil des Bezirks-Plakettenschießens bilden die Diszilinen im LG- und LP-Schießen. Durchgeführt wird das Schießen in diesem Jahr - wie bereits 2019 geplant - in Straß. Als Termine stehen der 02.+03.07.2022 zur Verfügung. Geschossen wird in Straß ausschließlich auf elektronische DISAG-Schießanlagen. Auch die dort erzielten Ergebnisse werden nach dem Wettkampf hier veröffentlicht. Die Siegerehrung des Plakettenschießens findet am Sonntag, den 10.07.2022 ab 11:30 Uhr im Rahmen des Frühschoppens auf dem Straßer Schützenfest statt. Der Bezirksvorstand freut sich auf freudschaftliche und faire Wettkämpfe und wünscht allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gut Schuss!

Diözesanjungschützentage 2022 in Golzheim

Die Marianischen Schützen Golzheim feiern ihr 650-jähriges Jubiläum Die Diözesanjungschützentage des BdSJ Aachen finden in diesem Jahr, bezogen auf unseren Bezirksverband, praktisch vor der Haustür statt. Am 13. und 14. August richten die Marianischen Schützen die DJT in und um Golzheim aus. Wir hoffen, dass sich viele Jung- und auch Altschützen an den DJT beteiligen. Weitere Informationen sind auf der Homepage der Marianischen Schützen Golzheim verfügbar.